Mittwoch, 20. April 2011

Gebet an den Planet

Thomas D von "Fanta 4" hat vor zehn Jahren einen Rap aufgenommen, bei dem man im Unterschied zu vielen anderen Raps jedes Wort versteht, schließlich handelt es sich um ein "Gebet an den Planet". Nun hat er den Song neu aufgenommen unter dem Titel "Gebet an den Planet 11.0". Der Sprechgesang ist angenehm langsam und ruhig und die Musik ebenso. Der Text ist NICHT anklagend und auch das ist angenehm. Die Bilder dazu sind einfach WUNDERSCHÖN. Hör doch 'mal rein: http://www.youtube.com/watch?v=oFKrRzpI5c8.

Wie ich erfahren habe, funktioniert dieser Link in Deutschland wohl nicht. Probiere dann diesen hier: http://www.stern.de/kultur/musik/videopremiere-thomas-d-erfindet-sich-neu-1652978.html. Unter dem ersten Link startet das Video sofort. Unter dem zweiten kommt zuerst ein Werbespot und dann noch eine Anmoderation von Thomas D. Das Warten lohnt sich... :-)

Kommentare:

  1. I offer to your attention a film about six priorities of the generalized instruments of management by countries and people of Earth.
    Six Principles of Global Manipulation
    http://www.youtube.com/watch?v=0fF3TQ0lJnU

    and:

    Anti-Qur'an Strategy of the Bible Project Wheeler-Dealers
    http://www.youtube.com/watch?v=_1wXgXwj3MI

    AntwortenLöschen
  2. Mir sind all diese Hintergrundinformationen bekannt. Ich mache sie bewusst NICHT zum Inhalt dieses Blogs, denn es gibt mehr als genug Websites, die sich mit der Weltverschwörung der Illuminati befassen.

    Ihre Macht schwindet täglich und es ist fast Zeitverschwendung, sich noch mit ihnen und ihren Plänen zu befassen, da schon immer feststand, dass CHRISTUS das Ringen um die Seelen der Menschen auf Erden gewinnen wird und NICHT Luzifer. Salomons Tempel in Jerusalem wird NICHT wieder errichtet werden.

    Immer mehr Menschen wachen auf und dies mit zunehmendem Tempo. WIR ALLE werden die Welt verändern. Das LICHT und die LIEBE von CHRISTUS werden siegen, denn in (der) Wirklichkeit ist CHRISTUS der Sieger von Anbeginn. Die Erde ist ein Christusplanet. Dies wird sich mit zunehmender Geschwindigkeit in den nächsten Jahren offenbaren.

    Schaut nicht mehr auf das Negative. Dies sind nur noch die letzten Schatten der Vergangenheit.

    AntwortenLöschen